Ausschreibung:
Fährten für Anfänger, 14. März 2021

Staunen können wir immer wieder über den Geruchssinn der Hunde. Dies haben unsere Vorfahren schon früh erkannt und den Hund zum Suchen des Wildes eingesetzt. Heute laufen wir in den Augen der Hunde, wie «blinde Hühner» durch die Welt.

Wer von euch hat nicht schon beobachtet, wie der Hund mit der Nase am Boden zielgerichtet einer Spur folgt. Da es nicht wünschenswert ist Wildtiere zu suchen, werden wir diese Suche, mit von uns bestimmten Spielregeln, in andere Bahnen lenken.

Beim Fährten dürfen wir erleben, was das Riechorgan unserer Hunde leisten kann. An diese kommt der Mensch nicht annähernd heran, denn der Hund hat ca. 220 Millionen Riechzellen und der Mensch nur ca. 5 Millionen.

Das heisst: Für einmal dürfen die Hunde uns beweisen, bei was sie uns überlegen sind, was wiederum das Selbstwertgefühl des Hundes steigert und die Beziehung Mensch/Hund festigt.

Durch den von uns vorgegebenen Geruch lernt der Hund eine bestimmte Fährte zu verfolgen und andere Gerüche (Wild) zu ignorieren.

Diese spannende Beschäftigung kann sich zur Lieblingsarbeit verschiedener Hunde entwickeln.

Dieser Workshop wird unter Einhaltung der vorgegebenen Corona-Schutzmassnahmen durchgeführt.

Nur für Anfänger
Wann: Sonntag, 14. März 2021
Zeit: 10.00 bis ca. 13.00 Uhr
Ort: Umgebung Thun
Kosten: Fr. 80.00

 

 

Ruth Spielmann
Hundeerziehungsberaterin
ND®-Instruktorin
NHB-Fachperson
Treibball-Trainerin

Mobile: +41 79 745 13 49
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Heute 223 / Gestern 312 / Woche 1114 / Monat 1687 / Insgesamt 149904